Kammerchor Olpe e. V.

"Laetatus sum" Festhochamt zum Jubiläum

Der Kammerchor Olpe gestaltete unter Mitwirkung von Streichern und Solisten am Sonntag das Festhochamt als Auftakt der Feierlichkeiten zum Dorfjubiläum von Saßmicke. 

 

Saßmicke. Zum Auftakt der Feierlichkeiten des 600-jährigen Dorfbestehens von Saßmicke wurde am Sonntag ein Festhochamt in der St. Johannes-Nepomuk-Kirche gefeiert, das von Vikar Markus Wippermann zelebriert und vom Kammerchor Olpe, einem Streicherensemble und Solisten unter Gesamtleitung von Dietmar Schneider gestaltet wurde.  

Zur Aufführung kam die Missa „Laetatus sum“, die Mönch Johann Valentin Rathgeber in der Zeit des Spätbarocks komponierte. Schon der Titel „Ich freute mich“ drückt aus, um was es geht. Freude wurde auch bei den wunderbaren, mehrstimmigen und lobpreisenden Gesängen deutlich. Immer wieder kam zum Ausdruck, dass Gott es ist, der den Menschen Frieden schenkt. 

Vikar Markus Wippermann appellierte, den Blick nach vorne zu richten und sich auf den Auftrag zu besinnen, die die Ur- und -Großväter auf die Schultern der Nachfolgegenerationen geladen hätten. Nämlich die Zukunft von Saßmicke zu gestalten. Nicht als Zweckgemeinschaft, sondern als eine wirkliche Gemeinschaft, die Leben und Glauben teile.  

 

Aus: Sonntags-Wochen-Anzeiger vom 14. Januar 2009 (mari) 

Es sangen der Kammerchor Olpe und der Vokalkurs des St. Franziskus-Gymnasiums, begleitet von einem Streicherensemble 

Orgel: Thomas Grütz 

Leitung: Dietmar Schneider

Kammerchor Olpe

Fotos des Passionskonzertes in der St.-Martinus-Kirche Olpe

18. März 2018

Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31