Kammerchor Olpe e. V.

Kammerchor Olpe auf (in) Fahrt

Zur Feier des Sonntags war der Kammerchor Olpe am 9. September 2001 nach "Maria Laach" unterwegs. Im Hauptgottesdienst um 11.00 Uhr bot der Chor Musik von Josef Gabriel Rheinberger.

Die romanische Kirche ist der Mittelpunkt eines 1093 gegründeten Benediktinerklosters „Abtei der heiligen Maria am See (ad lacum = Laach)". Sie wurde im Jahr 1156 geweiht und bis 1235 baulich vollendet.

Es ist ein besonderes Erlebnis, bei der vorzüglichen Akustik, unterstützt von einer neuen Klais-Orgel, vor reichlichem Publikum zu musizieren. Obwohl keine Pfarrkirche, erhält der Ort über das Jahr hinweg doch einen großen Zustrom von Besuchern, besonders an Sonntagen. Davon zeugen auch Gastronomie und verschiedene Klosterläden.

Nach einem Mittagstisch in Mendig besuchte der Kammerchor das mittelalterliche Ahrweiler. Dort war im Rahmen des traditionellen jährlichen Weinmarkts und Altstadtfestes eine Rotweinprobe möglich. Der schon 893 erwähnte Ort bietet innerhalb seiner alten Mauern ein sehenswertes Stadtbild.

Vom Rotwein-Wanderweg entlang des Ahrtals durch die Rebenhänge der Spätburgundertraube, genießt man eine gute Sicht auf die Siedlung im Tal.

Weil der geschlossen graue Himmel an diesem Tag ein großes Wolkenfenster offen hielt, wurde der Kammerchorausflug für Aktive und Angehörige zu einem schönen Erlebnis. 

Text: G. Klesper    

Mitglieder des Kammerchores Olpe nach dem Gottesdienst in Maria Laach

Fotos des Passionskonzertes in der St.-Martinus-Kirche Olpe

18. März 2018

November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Informationen auf Facebook!