Requiem (W.A. Mozart)

11. November 2018

Das unbekannte Weihnachtsoratorium

Nur noch sechs Wochen bis Weihnachten, und nur noch vier Wochen bis zum letzten Konzert des Jahres 2019. Am dritten Adventssonntag werden wir in der Marienkirche ein Weihnachtsoratorium präsentieren. Nicht das Weihnachtsoratorium (wie zuletzt 2006 und 2015), sondern eins, das lange in Vergessenheit geraten war. Denn im Vergleich mit dem namensgleichen Werk von Johann Sebastian Bach ist Carl Heinrich Grauns Weihnachtsoratorium ein unbekannter Schatz, der erst in jüngerer Zeit wieder gehoben wurde.

 

Wir führen das Oratorium mit dem "wohlausgewogenen Wechsel von melodisch betonten und kontrapunktisch streng gearbeiteten Chorsätzen, von gefühlvollen, farbenreich instrumentierten Arien und harmonisch weit ausgreifenden Rezitativen" (Peter Wollny) erstmals in Olpe auf. Und erstmals werden wir dabei von einem Kammerorchester der Musikschule Olpe begleitet.

Präsentieren das Plakat: Monika Reuber-Otterbach, Thomas Grütz und Christian Bock (v.l.)
  • Weihnachtsoratorium von C. H. Graun
  • Sonntag, 17 Uhr, 15.12.2019
  • St. Mariä-Himmelfahrt, Günsestr. 8

Karten (15 € / 8 € erm.) gibt es im Vorverkauf in den Volksbanken Olpe, Wenden und Drolshagen, bei den Chormitgliedern und an der Abendkasse